News rund um die "Blau-Gelben" vom Haldensleber SC :

Die U-23 tritt in Wolmirstedt an
Die U-23 tritt in Wolmirstedt an

28.01.2015 - Punktspiel und Testspiel am Samstag:

 

Kali Wolmirstedt gegen Haldensleber SC U-23

Haldensleber SC gegen SSV 80 Gardelegen

 

Am Samstag beginnt für unsere U-23, die Rückrunde in der Bördeoberliga. Das vor Weihnachten ausgefallene Punktspiel in Wolmirstedt, soll an diesem Wochenende nachgeholt werden. Da aus Wolmirstedt kein Signal kam -das dies Spiel witterungsbedingt ausfallen könnte- sollte dem Anpfiff im Stadion des Friedens nichts im Wege stehen. Im Hinspiel besiegelten zwei Hampel-Treffer und ein Tor von Speck, den 3:1 Heimsieg. Das Rückspiel wird um 13.30 Uhr in Wolmirstedt, von Schiedsrichter Norman Schmelzer angepfiffen. Sollte es doch noch zu Änderungen kommen informieren wir zeitnah auf unserer Homepage.

 

Ebenfalls am Samstag bestreitet unsere Verbandsliga-Mannschaft Ihr zweites Testspiel. Geplanter Gegner war der Landesklasse Vertreter vom TSV Hadmersleben. Die Hadmersleber mussten heute auf Grund einer Grippewelle, das Testspiel absagen. Der HSC hat aber mit dem SSV 80 Gardelegen (ebenfalls Landesklasse), einen neuen Gegner gefunden, die sofort Ihre Zusage gegeben haben, vielen Dank dafür. Anpfiff im SWH-Waldstadion wird um 14.30 Uhr sein.

 

Gruppenbild der Talenteligateams beim Ebel-Cup
Gruppenbild der Talenteligateams beim Ebel-Cup

25.01.2015 - HSC Nachwuchs präsentiert sich beim Ebel-Cup:

 

Mit 29 Mannschaften und ca. 300 Kindern veranstaltete der HSC am Wochenende den Ebel-Cup in der Ohrelandhalle. Die wieder über 500 Zuschauer, Eltern, Omas und Opas sahen teilweise gutklassigen Fussball, wobei auch die eingeladenen Mannschaften ihren Teil zum Gelingen beitrugen. Bei der G und F Jugend wurden keine Platzierungen ausgespielt. Hier erhielt jedes Kind einen Pokal und jede Mannschaft einen Futsal, um im nächsten Jahr fit für die Neuerungen im Hallenfußball zu sein. Bei der E-Jugend hatten beide HSC Teams nichts mit dem Kampf um die vorderen Plätze zu tun. Leider konnten die Kinder ihr Leistungsvermögen nicht abrufen und somit blieben nur die beiden letzten Ränge über. Überzeugender Sieger wurde hier ungeschlagen der SSV 80 Gardelegen. Bei der D-Jugend starteten nur Teams der neugegründeten Talenteliga. Hier konnten die Zuschauer spannende und äußerst faire Partien sehen. Die beiden Teams des HSC präsentierten sich in guten Form und konnten nach dem Sieger 1. FC Lok Stendal die Plätze 2 und 3 sichern. Ebenfalls wieder großartig war das Catering der Familie Witteck, die sich um die Versorgung der Spieler und Zuschauer kümmerte. Auch das Schiedsrichterquartett um Thomas, Luca, Micha und Ralf hatte alles im Griff und führte die Partien ohne große Probleme.

 

Nachwuchsleiter Gunnar Schütze: Insgesamt hat sich der HSC wieder gut präsentiert. Wir haben trotz der vom KFV sehr spät angesetzten Hallenkreismeisterschaftsvorrunden bis zuletzt um ein gutklassig besetztes Turnier gekämpft. Bis vor 14 Tagen war noch nicht klar, ob wir das Turnier in dieser Form überhaubt durchführen können. Dank unserer Trainer und vieler Telefonate haben wir es wieder geschafft. Wie auch in den Jahren zuvor gab es von vielen Teilnehmern und Eltern ein sehr positives Feedback. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigem Weg sind und trotzalledem werden wir an der ein oder anderen Stelle noch ein bisschen nachjustieren müssen. Ich möchte auch unserem Sponsor und Namensgeber, dem Ebel-Maschinenbau, recht herzlich für seine Unterstützung danken.

 

Platzierungen E-Jugend: 1. SSV 80 Gardelegen, 2. 1. FC Oebisfelde, 3. Kali Wolmirstedt, 4.JSG Angern/Rögätz/   Loitzsche/Zielitz, 5. Arminia Magdeburg, 6. JSG Bregenstedt/Eimersleben/Erxleben, 7. HSC I, 8. HSC II

                          

Platzierungen D-Jugend: 1. 1. FC Lok Stendal, 2. HSC I, 3. HSC II, 4. Eintracht Salzwedel, 5. Germania HBS, 6. Burger BC, 7. Blankenburger FV, 8. TuS 1860 Magdeburg

 

24.01.2015 - Deutlicher Erfolg im ersten Testspiel:


Haldensleber SC gegen Vfb Oschersleben  14:1 (6:0)


Im ersten Testpiel nach der Winterpause konnte unsere Verbandsliga-Mannschaft einen positiven Eindruck hinterlassen. Gegen den Bördeligisten aus Oschersleben gelang am Ende ein zweistelliger Testspielerfolg -in einem enorm fairen Testspiel- das von Schiedsrichter Benjamin Petri geleitet wurde. Auf schwer zu bespielbaren Kunstrasen im SWH-Waldstadion hatten beide Mannschaften die ersten 20 Minuten zu kämpfen, um sich an den ziemlich glatten Untergrund zu gewöhnen. Von nun an spielte nur noch der HSC. Clemens Berlin eröffnete dann das muntere Toreschießen mit dem 1:0 für den Gastgeber. Rene Hasse erhöhte wenig später auf 2:0, bevor erneut Berlin die 3:0 Führung erziehlte. Mit einem lupenreinen Hattrick in kürzester Zeit markierte Rene Hasse, den 6:0 Halbzeitstand. Nach der Pause ging das muntere Tore schießen weiter. Der für Hasse eingewechselte Lukas Mühlisch erhöhte auf 7:0. Dann fasste sich Oschersleben Nowak ans Herz und erziehlte mit einem Sonntagsschuß den Ehrentreffer für die Gäste. Dies sollte dann auch der einzige Treffer auf VfB-Seite bleiben, denn der HSC schaltete nun mindestens drei Gänge nach oben. Erneut Mühlisch und dazu Folkens,Hampel, Hering und Marcel Helmecke schraubten das Ergebnis auf 12:1 nach oben. Mit seinem dritten und vierten Treffer des Tages stellte Lukas Mühlisch den 14:1 Endstand her. Tapfer kämpfende VfB-Kicker waren stellenweise völlig überfordert von der HSC-Offensive. Positiv zu erwähnen war heute, das Herrenfussball-Debüt von Torwart Darius Froh, der derzeit nur in der Verbandsliga A-Jugend des HSC spielte. Ebenfalls erfreuchlich war der Kurzeinsatz von Dennis Girke, der nach über einem halben Jahr Verletzungspause endlich wieder dabei ist beim HSC. Am kommenden Samstag testet der HSC erneut auf Kunstrasen im SWH-Waldstadion gegen den Landesklasse Vertreter vom TSV Hadmersleben.


HSC: Froh - F.Ohrdorf, Markstein, Speck, Mäde, M.Helmecke - T.Girke, Berlin, Gießmann,Strauß - Hasse (46. Hering, Hampel, Krüger, Folkens, D.Girke, Mühlisch)


Tore: 1:0 Berlin (21.) , 2:0 Hasse (23.) , 3:0 Berlin (26.) , 4:0 Hasse (28.) , 5:0 Hasse (30.) , 6:0 Hasse (31.) , 7:0 Mühlisch (49.) , 7:1 Nowak (60.) , 8:1 Hering (63.) , 9:1 Mühlisch (69.) , 10:1 Folkens (72.) , 11:1 Hampel (75.) , 12:1 M.Helmecke (80.) , 13:1 Mühlisch (85.) , 14:1 Mühlisch (89.)


22.01.2015 - Trainingsauftakt der Herrenteams:


Am gestrigen Mittwoch Abend nahm unsere Verbandsliga Mannschaft das Training zur Vorbereitung der Rückrunde auf. Auf schwierigen Platzverhältissen im SWH-Waldstadion absolvierte der HSC trotzdem die erste Einheit nach der Winterpause. Unsere U23 wird ab heute das Training wieder aufnehmen und sich auf die bevorstehende Rückrunde vorbereiten.

Im Kader der 1.Herren gab es in Winterpause auch einige personelle Veränderungen. Mit Lars Hering wechselt, wie schon bekannt gegeben, ein "Alter-Bekannter" zurück zum HSC. Nach dem Weggang von Trainer Roland Zahn, wurde für den 01.07.2015 auch ein neuer Trainer präsentiert. Thomas Schulze stellte sich gesten Abend ebenfalls der Mannschaft vor und signalisierte dem Team, das er ab Juli mit vollem Einsatz beim HSC arbeiten wird. Bis dahin hat Thomas Schulze noch Aufgaben als Trainer beim Burger BC mit der "U13-Talenteligamannschaft" zu erfüllen, wo er um die Landesmeisterschaft mitspielen möchte. Auch Abteilungsleiter Jens Heusmann und sein Stellv. Heiko Ebel, richteten einige Worte zur Mannschaft und wünschten viel Erfolg für die Rückrunde.

Verlassen hingegen werden aus unterschiedlichen Gründen, Stefan Kotulla (SV Irxleben), Patrick Burger (Preussen Magdeburg), Christopfer Kessler (Stahl Thale) und Sven Hieronymus (unbekannt) den Verein. Der Haldensleber SC wünscht Ihnen alles Gute für die Zukunft und bedauert den Weggang aus dem Verein.

Auch Torhüter Florian Switala spielte mit dem Gedanken zur Winterpause den Verein zu wechseln. Doch nach einem sehr positiven Gespräch mit der Abteilungsleitung, entschied sich "Flori" auch in der Rückrunde das Tor des HSC zu hüten und somit verfügt der HSC auch auf der Torwart-Position - mit Florian Switala - über einen ganz starken Rückhalt.

Das erste Vorbereitungsspiel ist für kommenden Samstag geplant. Um 14.00 Uhr empfängt das Team um Trainer Tom Krüger, die Mannschaft vom VFB Oschersleben. Am Freitag Abend wird von Vereinsseite aus entschieden ob der Kunstrasen im SWH-Waldstadion bespielt werden kann. Sollten die Winterungsbedingungen dem geplanten Testspiel einen Strich durch die Rechnung machen, so wird hier auf der Homepage oder auf der Offz. HSC-Facebook Seite über einen Ausfall informiert.


21.01.2015 - Interessante Fortbildung für alle Trainer:


"...um schnellstmögliche Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist..."

17.01.2015 - U23 mit Platz Zwei beim FIAT-Cup:

 

Gestern Abend nahm unsere U23 beim FIAT-Cup in der Süplinger Sporthalle teil. Mit am Start waren neben dem HSC, Siegersleben, Rottmersleben, Bebertal und der Gastgeber Eintracht Nordgermersleben mit zwei Mannschaften. Im ersten Spiel besiegte der HSC die Mannschaft aus Siegersleben mit 6:0 Toren (3x Marius Götsch, Niklas Folkens, Lucas Krüger, Philipp Krause). Jeweils ein Remis gab es gegen Bebertal (1:1 Marius Götsch) und gegen Rottmersleben (2:2 Marius Götsch und Robert Horsika). Im vierten Spiel gewinnt der HSC 2:0 gegen die zweite Vertretung des Gastgebers aus Nordgermersleben. Beim 2:0 Sieg trafen erneut Marius Götsch und Eric Peuschel. Im letzten Spiel siegte die U23 gegen die 1. Mannschaft von Nordgermersleben mit 4:0 Toren (2x Marius Götsch, Niklas Folkens, Robert Horsika) ,aber am Ende reicht es nur für Platz zwei im Turnier. Die ersten 4 Plätze waren jeweils Punktgleich, aber da der Bebertaler SV ein besseres Torverhälnis hatte ging der Turniersieg somit an den BSV. Aber einen Titel konnte der HSC aus Süplingen entführen, den des besten Torschützen des Abends. Diesen Titel sicherte sich nach langer Verletzungspause Haldenslebens Marius Götsch.

 

HSC U23:  Froh - Krüger, Horsika, E.Peuschel, A.Peuschel, Götsch, Reuter, Krause, Folkens

 

Damals schon im HSC -Trikot: Lars Hering
Damals schon im HSC -Trikot: Lars Hering

12.01.2015 - Alter Bekannter zurück beim HSC:


Zur Rückrunde wechselt ein Alter Bekannter zurück zum HSC. Mit Lars Hering verstärkt ein Offensiv-Spieler die Haldensleber Verbandsliga-Mannschaft. Lars ist 25 Jahre alt und durchlief bereits von der D-Jugend bis zur A-Jugend den Haldensleber Nachwuchs. Über die Stationen Klinze/Ribbensdorf, spielte Lars von 2009 bis 2010 bereits für den Haldensleber SC in der Verbandsliga. Von 2011 bis 2014 schnürte Lars für den Oscherslebener SC und den Flechtinger SV die Töppen. Seit 01.01.2015 ist er nun wieder zurück beim Haldensleber SC  und möchte in der Rückrunde sich im Dienste der Mannschaft stellen. Lars ist so ziemlich auf allen Offensiv Positionen einsetzbar. Wir heißen Ihn Herzlich Willkommen zurück und wünschen Ihm eine erfolgreiche und verletztungsfreie Zeit beim Haldensleber SC.



06.01.2015 - Abteilungsleitung präsentiert neuen Trainer:


"...Thomas Schulze wird Trainer beim HSC..."


(mke)

Die Abteilungsleitung des Haldensleber SC ist fündig geworden und präsentiert offiziell den neuen verantwortlichen Trainer für die Verbandsliga-Mannschaft. Mit Thomas Schulze übernimmt ein lizenzierter Trainer die Zepter beim Haldensleber SC und wird das Traineramt ab dem 01.07.2015 übernehmen. Thomas Schulze ist 50 Jahre alt und Vater von zwei Kindern. Der erfahrene Trainer war in der Vergangenheit in Arneburg, Tangermünde und Lok Stendal aktiv. Seine derzeitige Station ist der DFB-Stützpunkt in Burg, wo er als Stützpunkttrainer agiert und gleichzeitig die dortige Talenteliga-Mannschaft trainiert.


Abteilungsleiter Jens Heusmann dazu:

"Mit dem Engagement von Thomas Schulze legen wir die nächste Grundlage,  strikt ausgerichtet an unserem Konzept, Spieler aus der eigenen Jugend bis in die Verbandsliga fördern zu können und zu wollen. Thomas Schulze hat genau auf diesem Gebiet umfangreiche Erfahrungen sammeln können und beurteilt die heutigen Rahmenbedingungen in gleicher Weise wie die Abteilungsleitung. In der nächsten Saison werden somit Klassenerhalt und Nachwuchsförderung die Schwerpunkte und Ziele unserer Arbeit sein. Bis dahin wird Tom Krüger das Training der 1. Männer - Mannschaft für die bevorstehende Rückrunde, verantwortlich übernehmen. Beide passen hervorragend in unser Fußballteam im HSC, die gesamte Abteilungsleitung wünscht beiden alles Gute und natürlich auch das gewisse Quäntchen Glück für die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen."


19.12.2014 - Hallenmeisterschaftstermine im Nachwuchs:

 

A-Jugend-Endrunde, Sonntag, den 04.01.2015, 10:00 Uhr in Wolmirstedt (Halle der Freundschaft)

 

B-Jugend-Endrunde, Samstag, den 03.01.2015, 10:00 Uhr in Wolmirstedt (Halle der Freundschaft)


C-Jugend-Endrunde, Sonntag, den 21.12.2014, 10:00 Uhr in Wolmirstedt (Halle der Freundschaft)

 

                           

D-Jugend-Vorrunde, D2 Samstag, den 10.01.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben

D3 Sonntag, den 11.01.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben 

Endrunde, Samstag, den 07.02.2015, 14:00 Uhr in Eilsleben  


E-Jugend-Vorrunde, E1, Sonntag, den 18.01.2015, 12:00 Uhr in Eilsleben

E2, Sonntag, den 25.01.2015, 09:00 Uhr in Eilsleben

Endrunde, Sonntag, den 08.02.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben


F-Jugend-Vorrunde, F1 Samstag, den 24.01.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben

F2 Samstag, den 17.01.2015, 15:00 Uhr in Eilsleben

Endrunde, Samstag, den 07.02.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben


G-Jugend-Vorrunde, G1 Sonntag, 01.02.2015, 10:00 Uhr in Eilsleben

G2 Sonntag, 01.02.2015, 13:00 Uhr in Eilsleben

Endrunde, Sonntag, den 08.02.2015, 14:00 in Eilsleben


Von der A-C Jugend gelten die Hallenregeln des FSA FUTSAL. Bei der G-D Jugend gelten die alten Hallenregeln. Hier wird aber mit Futsalbällen gespielt.


>>> Weitere News im "News Archiv" und bei den einzelnen Teams !

Wichtige Termine

31.01.2015 , 14.30 Uhr

Testspiel

Haldensleber SC

gegen

SSV 80 Gardelegen

SWH-Waldstadion

31.01.2015 , 13.30 Uhr

16. Sp. Bördeoberliga

Kali Wolmirstedt

gegen

Haldensleber SC U23

Stadion des Friedens WMS

07.02.2015 , 12.45 Uhr

Testspiel

Haldensleber SC

gegen

TSG Calbe

SWH-Waldstadion

07.02.2015 , 14.00 Uhr

Testspiel

GW Potzehne

gegen

Haldensleber SC U23

Sportplatz Letzlingen

Trainerweiterbildungsangebot des HSC für alle Interessierten

um schnelle Anmeldung wird gebeten da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.(klick auf das Bild)

Verbandsliga 1.Herren Spielplan
Download
Spielplan Verbandsliga 14-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument [62.6 KB]
Download
Bördeoberliga U23 Spielplan
Spielplan Boerdeoberliga 14-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument [62.6 KB]
Download
FSA-Online.de
FSA-Online.de
KFV Börde
KFV Börde

Klick für mehr Infos !
Klick für mehr Infos !
Haldensleben Wetter
© Nordseewolf.de