A-Jugend Verbandsliga Saison 2017/2018

Fußball, Strand und Sonnenschein
Fußball, Strand und Sonnenschein

11.09.2017  -  Haldensleber "A-Jugend" mittendrin beim DANA-Cup 2017 in Dänemark:

 

Zum zweiten Mal in Folge nahm eine Mannschaft des Haldensleber SC am drittgrößter Nachwuchs Turnier der Welt, gleichzeitig dem größten

Sportereignisses in Dänemark teil. Auch dieses Mal ging es wieder in das 800 Kilometer weit entfernte Hjørring. Dieses Jahr nahmen in den verschiedenen Altersklassen, beginnend bei den Kleinfeldteams Boys U11 und Girls U12 bis zu den Großfeldmannschaften Boys U19 und Girls U19, 1076 Mannschaften teil. Dabei wurden im Laufe des Turniers in Hjørring 2.705 Spiele ausgetragen und rund 11.000 Tore erzielt. Die Haldensleber Mannschaft um ihren Trainer Mirko Duda war in der Altersklasse B19 gemeldet. Der DANA-Cup 2017 vom 24. Juli – 29. Juli war das Highlight in der Vorbereitung auf die hoffentlich sehr erfolgreiche Saison 2017/ 2018. Um die hohen Ausgaben für das Turnier zu decken war es zwingend nötig, Sponsoren für dieses Event zu gewinnen.

Es gelang folgende Sponsoren von diesem Projekt zu überzeugen der Dank gilt:

B&W Fahrzeugentwicklung, Ardagh Group, Till – Hydraulik Helmstedt, dem Küchenladen Matthias Pape, Ebel-Maschinenbau, Uhrmachermeister Johannes Gaertig, Lohnsteuerhilfeverein Wille in Rottmersleben und Familie Lauenroth und Familie Wilberg.

Am 23.07.2017 sollte das so lange geplante Abenteuer nun endlich beginnen. Voller Vorfreunde ging es in den frühen Morgenstunden, bis unter´s Dach vollgepackt, auf die 800 km lange Tour nach Hjørring, in den nördlichsten Zipfel von Dänemark. Als Unterkunft für die nächsten 6 Tage wurde uns ein Klassenraum in der selben örtlichen Schule wie in dem Jahr zuvor zugewiesen. Nach der Anreise und dem Einzug führte der nächste Weg direkt auf den Bolzplatz der Schule. Die Lage unserer Unterkunft und das Wetter waren fantastisch. Am nächsten Morgen setzte sich der Tross zum DANA-Cup Center in Bewegung. Dort war die ganze Woche über die DANA-Cup Event Meile eingerichtet. Auch das Organisatorische lief hier zusammen. Teams von allen Kontinenten waren vertreten, die weiteste Anreise hatten die Teilnehmer aus Kanada und Südamerika. Allen Turnierteilnehmern wurde hier während des Turniers ein buntes

Rahmenprogramm geboten, von kleinen Wettkämpfen bis zur täglich stattfindenden Disco, hier war ständig was los.

Die Spieler hatten während des ganzen Turniers die Verpflegung inklusive, der Transport zu den einzelnen Spielorten war durch ein Busshuttlesystem gut organisiert. Am Montagabend gab es dann die große Eröffnungsfeier im Stadion, an der 15.000 Menschen teilnahmen. Ähnlich wie bei den olympischen Spielen liefen ausgewählte Teams der 1076 Mannschaften aller Nationen in das Stadion ein, und wurden entsprechend vorgestellt. Hingucker waren hierbei die Teams aus Brasilien, Indien und Nigeria, welche von ausgesuchten Fußballakademien vertreten wurden. Am Dienstag stieg dann auch unser Team in das Turnier ein. Gespielt wurde in Gruppen, bestehend aus 4 Mannschaften, im Modus jeder gegen jeden 2 x 25 Minuten. Der Erste und Zweite jeder Gruppe qualifizierte sich für die A-Finals, bestehend aus 32 Mannschaften. In Hjørring, dem Hauptort des Turniers, hatte man das norwegische Team von Tonsberg FK als ersten Gegner des Tages. Mit einem knappen 3:2 wurde das erste Spiel gewonnen. Besser konnte man nicht in das Turnier starten. Im zweiten Spiel des Tages kam es zum Vergleich mit der dänischen Mannschaft Sindal IF aus einer Nachbarstadt Hjørrings. Trotz riesiger Überlegenheit und aufgrund einer schlechten Chancenverwertung endete das Spiel 0:0. Leider hat man versäumt, die Qualifikation schon sicher zu machen. Somit ging es am nächsten Tag im Spiel, gegen den bis dato ungeschlagenen norwegischen Vertreter von Apollo-Nordsiden IL um alles, wollte man nicht von anderen Ergebnissen abhängig sein. Bei schönsten Fußballwetter machte die HSC-Truppe alles klar.

Ein deutliches 3:0 verschaffte ihnen den Gruppensieg und den Einzug ins Sechzehntelfinale in der A-Runde. Hier warteten bereits am nächsten Morgen die Jungs von KFP FC, eine Auswahlmannschaft aus den USA auf uns. Motiviert gingen unsere Jungs auch dieses Spiel an. Es war ein sehr taktisch geprägtes Spiel, mit wenigen Torraumszenen. Nach einer umkämpften Anfangsphase ging der HSC verdient in Führung. Jedoch kassierte man noch vor der zweiten Halbzeit

unglücklich und gegen den Spielverlauf den Ausgleichstreffer und somit stand es zur Pause 1:1. Die US-Amerikaner fanden den besseren Start aus der Kabine. Obwohl die Jungs kämpften bis zum Erliegen, beendeten zwei schnelle Gegentore die Hoffnung auf ein Weiterkommen. Für unsere Jungs war das Turnier somit an der selben Stelle wie im letzten Jahr beendet. Die Enttäuschung war dem Team anzusehen, es wäre mehr möglich gewesen. Später gewann die norwegische Mannschaft Djerv 1919 SK im Skandi-Finale gegen Egersunds IK ebenfalls aus Norwegen das Turnier in der Altersklasse B19 mit 3:0. Nachdem das Turnier für unsere Jungs zu Ende war, wurde allerdings noch nicht die Heimreise angetreten. Die Jungs nutzten die Zeit, sich andere Spiele anzuschauen, sich mit anderen Mannschaften auszutauschen und alte Freunde wiederzutreffen. So unterstützte man auch in diesem Jahr die Mädchenmannschaft von Haugar SK lautstark. Ein besonderer Höhepunkt der Woche wurde der gemeinsame Besuch des Action-House in Løkken. Dort konnten die Jungs Kart fahren, Lasertag spielen und sich beim Bowling gegenseitig messen. Alles in Allem war es wieder einmal eine aufregende Woche für alle Beteiligten und die Zeit verging wie im Fluge.

Dafür möchten wir uns als Mannschaft bei allen Sponsoren, Eltern und ganz besonders beim Trainerteam bedanken. Vielen Dank für dieses einzigartige Erlebnis.

Im nächsten Jahr lautet das Ziel mindestens Achtelfinale!

 

Wichtige Termine

Verbandsliga 10.Spieltag:

28.10.2017 , 15.00 Uhr

Haldensleber SC gegen IMO Merseburg

SWH-Waldstadion

Landesklasse 10.Spieltag:

28.10.2017 , 15.00 Uhr

Blau-Weiß Niegripp gegen Haldensleber SC U23

Sportplatz Niegripp

FSA-Online.de
FSA-Online.de
KFV Börde
KFV Börde

Klick für mehr Infos !
Klick für mehr Infos !