1. C-Jugend Verbandsliga 2016/2017

C-Jugend ohne Esprit bei dem HLM-Finale
C-Jugend ohne Esprit bei dem HLM-Finale

29.01.2017  - "C-Jugend" fiebert sich durch das HLM-Finale:

 

Schlimmer hätte es Trainer Wielinski nicht treffen können. Gleich 5 Leistungsträger mussten erkrankt die Reise zum Hallenkreismeisterschafts-

finale nach Schönebeck absagen. Zwei weitere kamen mit Grippesymptomen mit. Kurzer Hand wurde Bennet nachnominiert, um wenigstens einige Alternativen auf der Bank zu haben. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass es heute bei den BlauGelben nicht sonderlich gut lief. Im ersten Match gegen Askania Bernburg konnte sich das Team noch zu einem 0:0 retten. Im zweiten Match gegen Dessau 05 war dann kaum noch etwas vom erfolgreichen Spiel der letzten Wochen zu sehen. Bälle wurden verstolpert, das Tempo ging einigen komplett verloren und auch das Zurücklaufen wurde selten praktiziert. So musste mann sich mit einer deutlichen 0:3 Niederlage begnügen. Nur ein Sieg gegen den HFC hätte unserem Team noch Chancen auf das Halbfinale ermöglicht. Aber gegen die technisch und körperlich überlegenen Hallenser war kein Kraut gewachsen. Auch hier gab es ein deutliches 0:3. Zum Tagesgeschehen passte es dann auch, dass Luca sich am Knie verletze und das Turnier beenden musste. Im Spiel um Platz sieben trafen wir nun auf den 1. FC Magdeburg. Den mitgereisten Eltern reichte heute schon ein Tor, um den Tag als nicht ganz verloren zu bezeichnen.

Der Trainer gab in der Ansprache nochmal alles und appelierte an die Ehre, hier nicht als Letzter aus dem Turnier zu gehen. Ein Blick in die müden Augen ließ aber nichts gutes Vermuten. Magdeburg spielte mit vielen technischen Rafinessen, konnte sich aber nicht bis zum Tor durchspielen. Wir versuchten es mit Kontern und bekamen auch unsere Chancen. Mehrmals vergab Kenneth allein vor dem Torhüter, bevor Justin einen Konter erfolgreich nach Zuspiel von Kenneth vollendete. Nun gingen die Köpfe wieder etwas nach oben und wir ließen unser Können kurz aufblitzen. Nachdem Kenneth einen Ball schön zurückerobert hatte, passte er schnell auf Noah, der den Ball zum völlig freistehenden Bennet weiterleitete. Dieser konnte ungehindert auf das Tor zulaufen und überlegt ins lange Eck einnetzten. Riesiger Jubel bei den Eltern brandete auf. Nun legte Magdeburg nochmal eine Schippe drauf und begann uns gewaltig zurückzudrängen. 2 Minuten vor Schluss gelang ihnen dann auch der Anschlusstreffer. Mit allerletzter Kraft und mit letztem Einsatz, konnte das Team den Vorsprung über die Zeit retten.

Trotz aller Unwegsamkeiten am heutigen Tag, kann man zufrieden sein. Wir sind das sieben beste Team aus Sachsen Anhalt und das ist aller Ehren wert. Alles hätte, wenn und aber nützt nichts. Gratulation an das gesamte Team.

 

HSC: Odin - Noah, Justin, Elias, Kenneth - (Luca, Steven, Vico, Bennet)

 

11.11.2016 - "C-Jugend" bestreitet Qualifikationsturnier zum Pape-Cup:

 

Nachdem die C-Jugend im letzten Jahr erstmalig beim Finale des Pape-Cup in der GETEC-ARENA auf dem Feld stand, versuchen die Jungs auch in diesem Jahr diesen Erfolg zu wiederholen. Am 25.11.2016, ab 17:00 Uhr, startet das Qualifikationsturnier in der Hermann Gieseler Halle in Magdeburg. Unsere Jungs treffen in ihrer Gruppe auf den 1. FC Lok Stendal, den Burger BC, Union Schönebeck und Germania Halberstadt. Sollten sie die Qualifikation schaffen, treffen sie auf sehr namhafte Gegner. Am Wochenende des 07./08.01.2017 wäre dann der FC Bayern München, der 1. FC Köln, der VfL Wolfsburg und die Tottenham Hotspurs zu schlagen. Allein das sollte Ansporn genug sein, dieses Ziel zu erreichen. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg bei der Qualifikation und immer ein Tor mehr als der Gegner. Um sich Tickets für dieses Ereignis zu sichern und weitere Informationen zu erhalten, einfach auf das LOGO klicken.

 

Wichtige Termine

Renè Tretschok Fussball-Camp  29./30.07.2017

HSC-Fusßball-Camp

31.07. - 04.08.2017

FSA-Online.de
FSA-Online.de
KFV Börde
KFV Börde

Klick für mehr Infos !
Klick für mehr Infos !