2. D-Jugend Kreisklasse 2016/2017

17.09.2016 - DII steigert sich von Spiel zu Spiel:

 

Haldensleber SC II gegen BG Alleringersleben 1:2

Haldensleber SC II gegen 1. FC Oebisfelde 2:6

Haldensleber SC II gegen MTV Weferlingen 4:2

JSG Ohre Spetze gegen Haldensleber SC II 3:3

Haldensleber SC gegen SG Klinze/Ribbensdorf 8:4

 

Nach einem gelungen Saisonauftakt mit dem zweiten Platz in Oebisfelde, wo wir uns nur knapp dem Gastgeber geschlagen geben mussten, begann die Saison mit dem Pokalspiel gegen die Blau-Gelben Kicker aus Alleringersleben. Wir zeigten ansehnlichen Fußball mit mutigen Dribblings, klugen Pässen und vielen Möglichkeiten zum Torabschluss, allein ein Treffer wollte nicht fallen. Die Gäste machten es hinsichtlich der Chancenverwertung deutlich besser und nutze zwei der wenigen  sich bietenden Möglichkeiten, um das Spiel für sich zu entscheiden. So blieb am Ende das Fazit, das nur schön spielen nicht ausreicht, wenn die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlt bzw. der vermeintliche Treffer immer besonders schön ausgesehen hätte (wenn er den reingegangen wäre). Das hätte, wenn und aber im Fußball wenig Platz haben zeigt uns eine Woche später Oebisfelde, mit Druck, Tempo und dem unbedingtem Willen zu Tor und Sieg stand es zur Halbzeit bereits 0:4 für die Gäste. Zu spät hielten wir dagegen und bekamen schonungslos alle Unzulänglichkeiten aufgezeigt. Zu groß war der Respekt und so bedurfte es reinem Kampfgeist, um hier noch zu zwei Erfolgserlebnissen zu kommen. Mit Weferlingen kam glücklicherweise ein Gegner, der uns trotz noch nicht optimal ausgeprägter Fitness nur wenig forderte. So konnten wir die herausgespielte Führung auch über die Zeit bringen und den Platz als Sieger verlassen. Der nächste wirkliche Gradmesser war die JSG Ohre Spetze. Hier entwickelte sich ein intensives, temporeiches Spiel mit offenem Visier. Die knappe Pausenführung der Gäste war für uns schmeichelhaft, den Carlos musste im Tor einige Paraden aufbieten, um einen höheren Rückstand zu verhindern. Nach dem Seitenwechsel ein völlig anderes Bild, wir waren mutig und aktiv in den Zweikämpfen, störten früh und so war es nur eine Frage der Zeit, bis wir ein Tor erzielen würden. Wir ließen nur noch wenig hinten zu und die Gäste kamen nur noch zu einem weiteren Treffer. Anders auf der Gegenseite, Chancen gab es wieder zahlreiche, genutzt wurden unsererseits 2, sodass am Ende ein verdientes Unentschieden nach einem spannenden Spiel zu Buche stand.

Im letzten Spiel vor der Herbstpause kamen unsere Freunde aus Klinze ins Waldstadion. Wir hatten uns viel vorgenommen und so fiel das erste Tor für uns bereits in der ersten Minute. Die Gäste verlegten sich auf lange Bälle in die Spitze, die nur dann für Gefahr sorgten, wenn durch Unaufmerksamkeiten unsererseits die Balleroberung misslang. nach 15min hatten wir uns darauf eingestellt und es ging nur noch in eine Richtung, sodass zur Pause 6 Tore für uns und 3 für Klinze gefallen waren. Nach dem Seitenwechsel ließ die Kraft etwas nach und mit Toren wurde auch erst einmal gespart. Dennoch fuhren wir einen ungefährdeten Heimsieg ein. ganz großes Lob an meine Jungs, die das Coaching von draußen für ihre Mitspieler übernahmen, da ich das Spiel selbst leiten musste. Auch der Blockwechsel nach jeweils 15min pro Halbzeit klappte problemlos.

 

HSC: Carlos-Tillmann, Paul, Tim (1), Rudi, Luis, Till (3), Justin-Jay (6), Hardy (4), Tom (1), Noah (2), Laurin, Jonas (1), Cedric

 

Wichtige Termine

Renè Tretschok Fussball-Camp  29./30.07.2017

HSC-Fusßball-Camp

31.07. - 04.08.2017

FSA-Online.de
FSA-Online.de
KFV Börde
KFV Börde

Klick für mehr Infos !
Klick für mehr Infos !