2. F-Jugend Kreisklasse 2015/2016

Unser 2008er Jahrgang des Haldensleber SC
Unser 2008er Jahrgang des Haldensleber SC

19.09.2015 - Junger "F-Jugend" Jahrgang sorgt weiter für Furore:

 

JSG Angern/Rog./Loit./Zie.  gegen Haldensleber SC II   6:7 (4:1)

 

Unser jüngerer F-Jugend Jahrgang sorgt weiterhin für Furore. Im bereits dritten Punktspiel gewann das Team um Trainer Tim Weingart, Ihr zweites Spiel im ersten F-Jugendjahr. Nachdem die Saison mit einem unerwarteten Sieg gegen Irxleben/Niederndodeleben los ging, verlor man am letzten Wochenende in Wanzleben nur 4:3 knapp. Heute hieß der Gegner Angern und stellte mit viel 2007er Spielern den deutlich älteren Jahrgang. Dies machte sich auch besonders in der ersten Halbzeit bemerkbar. Die körperlich weiteren Spieler des Gastgebers gingen ziemlich schnell mit 1:0 in Führung, aber der HSC kombinierte einmal blitzsauber und David Keilwitz traf zum überraschenden Ausgleich. In der Folge ließen sich die Jungs vom HSC aber deutlich von der körperlichen Präsenz der Gastgeber beeindrucken und man war stets und ständig mit reichlich Abwehrarbeit beschäftigt. Resultat daraus war ein deutlicher 4:1 Pausenrückstand.

Nach dem Seitenwechsel dann eine ganz andere HSC-Mannschaft. Von nun an spielte der HSC deutlich mutiger und übte frühes Pressing auf den Gastgeber aus. Dies sollte auch sofort belohnt werden, denn durch zwei schnelle Tore durch Jason Harenberg und Lenny Koppenhöfer, erzielte man den 4:3 Anschluss. Durch eine Unachtsamkeit in der Defensive konnte Angern wieder auf 5:3 davon ziehen. Aber wer dachte der HSC steckte nun den Kopf in den Sand, irrte sich. Durch zwei Blitzsaubere Tore durch Ian Weingart und erneut David Keilwitz konnte der HSC auf 5:5 ausgleichen. Nun befand sich der HSC wie im Rausch, die Abwehrarbeit funktionierte bestens und sicher und im Angriff funktionierte plötzlich fast alles. Auch der erst 2009 geborene Ole Hilliger, wirbelte fleißig bei den "Großen" mit. Mit seinem dritten und vierten Treffer schoss David Keilwitz den HSC sogar mit 5:7 in Führung. Aber Angern steckte nicht auf und traf zum 6:7 Anschlusstreffer. Noch eine Minute zeigte die Uhr an und HSC-Keeper Jamie Kurtz parierte in letzter Minute noch einmal ganz stark und rettete den HSC den Auswärtssieg. Nach dem Schlusspfiff wurden die Jungs würdig von Ihren Eltern gefeiert und genossen die starken Leistungen der letzten Wochen, die heute mit dem Auswärtssieg ihren bisherigen Höhepunkt hatten.

 

HSC F-II:  Miko Troppenz - Jamie Kurtz, Emil Möritz, Jason Harenberg (1), Ian Weingart (1), Lenny Koppenhöfer (1), Alex Petrochenko, David Keilwitz (4), Ole Hilliger

 

Wichtige Termine

Verbandsliga 10.Spieltag:

28.10.2017 , 15.00 Uhr

Haldensleber SC gegen IMO Merseburg

SWH-Waldstadion

Landesklasse 10.Spieltag:

28.10.2017 , 15.00 Uhr

Blau-Weiß Niegripp gegen Haldensleber SC U23

Sportplatz Niegripp

FSA-Online.de
FSA-Online.de
KFV Börde
KFV Börde

Klick für mehr Infos !
Klick für mehr Infos !