Nach einem weiteren Telefonat mit Renè Tretschok steht nun fest, dass seine Fußballschule in Haldensleben ihre Zelte aufschlagen wird. Am 29. und 30. Juli, also am Wochenende vor unserem HSC-Camp, ist es soweit. Jeweils von 10 bis 16 Uhr werden professionelle Coaches den kleinen Kickern allerlei Tricks beibringen.

Insgesamt stehen vier Trainingseinheiten auf dem Stundenplan. Am zweiten Tag wird es außerdem eine Mini-Europameisterschaft geben, an der Eltern und Angehörige gerne mitmachen oder zuschauen können.

Außerdem, so informierte Herr Tretschok, ist ein Vortrag über Fair Play angedacht. Genauso wird er abschließend auch für Fragen, Fotos oder Autogrammwünsche zur Verfügung stehen.

An dem Fußball-Camp, dessen Ziel es ist, einen respektvollen und gewaltfreien Umgang zu vermitteln, können 25 Kinder teilnehmen. Jeder wird einen Ball, ein Trikot, eine Trinkflasche sowie ein Zertifikat erhalten. Der Haldensleber SC würden die Chance gern nutzen, um fußballbegeisterten Kindern, von 7 - 12 Jahren, die sich ein Fußball-Camp sonst nicht leisten können, hier dazu die Möglichkeit zu geben.

René Tretschok spielte in der Bundesliga für Borussia Dortmund, den 1. FC Köln und Hertha BSC. Für diese drei Vereine bestritt der gebürtige Wolfener 180 Partien und schoss 23 Tore. Mit Borussia Dortmund wurde er Deutscher Meister und Champions League Sieger.