News rund um die "Blau-Gelben" vom Haldensleber SC


18.06.2020 - Danke Marco

 

Nachdem der Fußballverband Sachsen-Anhalt, die laufende Saison nun für beendet erklärt hat, nahmen Funktionäre, Vorstand und Spieler des HSC, Abschied von Trainer Marco Wagner. Marco wird wie bereits bekannt gegeben, in der neuen Saison die Verbandsliga Mannschaft vom SV Westerhausen trainieren. Wir möchten auch auf diesen Wege nochmal DANKE sagen, für alles geleistete und wünschen Ihm viel Erfolg für seine bevorstehenden Aufgaben. Danke Marco

In der neuen Saison - wann auch immer diese beginnt - leitet dann unser neuer Trainer Marko Fiedler, unsere Verbandsliga-Elf.


Foto: Homepage FSA
Foto: Homepage FSA

12.06.2020 - FSA Verbandstag: Die Beschlüsse auf einen Blick

 

Auf dem außerordentlichen Verbandstag am Freitag, 12.06.2020, wurden mehrere Anträge beschlossen. Doch wie haben die Delegierten je Antrag abgestimmt und was bedeuten die Anträge genau? Hierfür gibt es im Folgenden eine Zusammenfassung:

 

Im Dringlichkeitsantrag 1 wurde § 20 der FSA Satzung geändert. „In Ausnahmefällen und bei dringender Notwendigkeit wird der Verbandstag nicht im Rahmen einer Präsenzveranstaltung durchgeführt. Die Durchführung erfolgt durch eine Videokonferenz oder einer technisch ähnlichen Form.“Diesem Antrag stimmten 76 von 77 Wählern zu. Diese Änderung war grundliegend wichtig, um den Verbandstag durchführen zu können und eine Absicherung für zukünftige Ausnahmesituationen.

 

Der Dringlichkeitsantrag 2 sah eine Wortänderung im § 21 Absatz 1 vor. Dort wurde bei der Zusammensetzung des Verbandstages der Zusatz hinzugefügt, dass Kreis- und Stadtfachverbände Bestandteil des Verbandstages sind. Bis dato waren diese in der Formulierung Kreisfachverbände mit inbegriffen. Dem stimmten 74 Wähler zu. Außerdem gab es zwei Ablehnungen und zwei Enthaltungen.

 

Mit Dringlichkeitsantrag 4 wurde eine Haftungsbeschränkung für die gesetzlichen Vertreter und sonstigen Organ- und Ausschussmitglieder des FSA e.V. für Entscheidungen aus Anlass der Corona-Pandemie beschlossen. Zusammengefasst geht es darum, dass die zuständigen Entscheidungsträger des FSA nicht für Schäden, die auf einer Entscheidung, Maßnahme oder einem Unterlassen im Zuge der durch die Covid-19 Pandemie ausgelösten außergewöhnlichen Situation betreffend den Betrieb und die Organisation der vom FSA betriebenen Spielklassen beruhen, es sei denn, dem handelnden Entscheidungsträger wird nachgewiesen, dass er seine Pflichten vorsätzlich verletzt hat haften. Dies betrifft insbesondere auch die Durch- und Fortführung bzw. die Entscheidung über einen vorzeitigen Abbruch vom FSA veranstalteter Wettbewerbe, einschließlich Entscheidungen über Auf- und Abstieg und hierzu gegebenenfalls notwendiger Änderungen der Ordnungen des FSA, insbesondere der FSA-Spiel- und Jugendordnung. Dem Beschluss stimmten 73 Wähler zu. Drei enthielten sich und drei lehnten ihn ab.

 

Das Ende der Saison 2019/20 zum 30.06.2020 wurde mit Dringlichkeitsantrag 5 beschlossen. 70 Wähler stimmten dafür, fünf dagegen und es gab eine Enthaltung. Darauffolgend wurde mit Dringlichkeitsantrag 5a beschlossen die Saison 2019/20 abzubrechen und ein Zehn-Punkte-Programm durchzuführen. Dieses findet ihr detailliert auf unserer Facebookseite. Der Beschluss wurde mit fast hundertprozentiger Mehrheit gefasst. Von 79 Wählern stimmten 78 dafür und nur eine Person dagegen.

 

Im Folgenden wurde mit Dringlichkeitsantrag 6 beschlossen, dass der FSA-Vorstand ermächtigt wird, um über notwendige Änderungen in den Ordnungen über die Saison 2019/2020 hinaus zu entscheiden. Damit soll ein reibungsloser Übergang zwischen der Saison 2019/2020 und der kommenden Saison 2020/2021 möglich gemacht werden. 71 Wähler stimmten dem Beschluss zu und 7 stimmten dagegen. Eine Person enthielt sich.

 

Im Genehmigungsantrag 7 wurden bereits getätigte Satzungs- und Ordnungsänderungen im Zuge der Corona-Pandemie nachwirkend bestätigt. Dies geschah mit 69 Zustimmungen, 6 Ablehnungen und 4 Enthaltungen.

 

Alle Beschlüsse des Verbandstages werden in die Satzung und Ordnungen des FSA eingearbeitet und sind nächste Woche im Wortlaut auf der Homepage unter Service -> Downloads-> Satzung und Ordnungen verfügbar.


10.06.2020 -  Marko Fiedler übernimmt beim Haldensleber SC

 

Nachdem Marco Wagner den Verein nach Ostern darüber informierte, dass er zur neuen ... Saison zum Konkurrenten nach Westerhausen wechseln möchte, begann für die BlauGelben die Suche nach einem Nachfolger. Nach vielen intensiven Gesprächen ist die Suche jetzt beendet worden. Marko Fiedler wird das Traineramt zur neuen Saison übernehmen. "... Auch wenn einige im Verein schon etwas nervös geworden sind, bin ich relativ ruhig geblieben. Man muss manchmal auch auf seine Chance warten und auf die Arbeit der sportlichen Leitung vertrauen..." so Abteilungsleiter Gunnar Schütze! Ein glücklicher Umstand war natürlich, dass sich Marko Fiedler und der FC Einheit Wernigerode sich auf Grund von Differenzen über die neuen Ausrichtung des Vereins trennten. So nahm der sportlicher Leiter Ingo Herrmanns sofort Kontakt mit Ihm auf. Einige Tage später gab es dann ein Treffen, indem große Übereinstimmungen über Philosophie des Vereins, Trainerarbeit und Spielstil festgestellt wurden. "...Es stand für mich nach dem Treffen recht schnell fest, dass ich die Aufgabe übernehmen möchte, da das Gespräch in einer sehr angenehmen, ehrlichen Atmosphäre stattfand. Die Verantwortlichen haben sich richtig ins Zeug gelegt und mir das Gefühl absoluten Vertrauens gegeben. Dies war bei mir in den letzten Wochen leider nicht der Fall. Der HSC geht seit einigen Jahren schon sehr erfolgreich den Weg auf den eigenen Nachwuchs und auf talentierte Spieler aus der Region zu setzten. Dies entspricht auch meiner sportlichen Philosophie. Deshalb fiel mir die Entscheidung recht leicht. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin gespannt auf das Team... ", so Fiedler! Der neue Chef an der Seitenlinie verfügt über die DFB- Elite Lizenz und möchte in Zukunft auch noch die A-Lizenz erwerben. Gemeinsam mit Co-Trainer Stephan Kobert wird er in der neuen Saison die Geschicke des Verbandsligateams leiten. "... Da Marko parallel als Regionaltrainer beim DFB-Stützpunkt aktiv ist, kann er uns sicherlich auch im Nachwuchs einige Impulse geben. Von daher profitieren wir doppelt..." , freut sich G. Schütze.

 

Willkommen bei den Blau-Gelben, Marko


16.05.2020  -  14. HSC Fußball- und Freizeitcamp wartet auf Startzeichen

 

Unsere Organisationsteam will den Kampf gegen Corona noch nicht aufgeben. Alle 14 Tage schauen sie gespannt auf die neuen Entscheidungen der Politik und hoffen, dass eine positive Entscheidung für die Durchführung des Camps, wenn auch unter veränderten Bedingungen, dabei ist. Organisationschef Ralf:" Wir warten bis zum letzten Tag, um eine Absage zu vermeiden. Die Kinder haben lange genug zu Hause rumgesessen. Nun wäre es an der Zeit, dass sie wieder normal rumtollen können. Wir werden natürlich auf die neuen Rahmenbedingungen eingehen und unser bestmögliches Geben, damit jedes Kind gefahrlos am Camp teilnehmen kann. Sollte die Politik ein Camp nicht zulassen, müssten wir natürlich schweren Herzens absagen."

 

Noch glauben wir daran. Drückt also alle fest die Daumen, damit die Tradition in ihre 14. Auflage gehen kann.



16.10.2019 - "Sport2000" verlost 10 Busse für Vereine:

 

Liebe Fans, Eltern, Mitglieder und Gönner des Haldensleber SC 💙💛. Wir benötigen jetzt Eure Unterstützung. Es dauert keine Minute und ihr habt Euren Teil dazu beigetragen, dass wir einen neuen Bus gewinnen können.

Bitte stimmt fleißig für uns ab, damit wir einen Bus, der monatlich von Sport2000 verlost wird, gewinnen.Es wäre toll, wenn die große HSC Gemeinschaft das schaffen würde. Einfach auf das Bild klicken und Eure Stimme abgeben. Vielen Dank.

 

Vielen Dank für über 900 Likes !

Die ersten drei Busse sind verlost. Wir sind leider noch nicht dabei.


>>> Weitere News im "News Archiv" und bei den einzelnen Teams ! <<<





Haupverein
Haupverein



unsere Termine werden präsentiert von:




Ergebnisse der Landesklasse 3 "Saison 19/20:




unsere Teams werden ausgerüstet von:

unsere Teams werden medizinisch betreut von:

unser Partnerverein:



Klubkasse.de Banner