News rund um die "Blau-Gelben" vom Haldensleber SC


20.01.2020 - 12. Ebel-Cup war ein voller Erfolg

 

Wir haben ein mehr als gelungenes Wochenende hinter uns gebracht, bemerkte Abteilungsleiter G. Schütze in einem entspannten Moment nach den Turnieren. Das wäre aber nicht möglich, wenn in diesem Jahr nicht so viele Helfer dabei gewesen wären. Ein besonderer Dank geht an Andrè, Jens und Matthias, die im Vorfeld schon vieles in die Wege geleitet haben. An Lucas, Pascal und Bennet die mit ihrer Art der Turnierleitung die Halle zum Beben brachten und an die vielen Eltern die den Verkauf organisiert und übernommen haben. Mit dem Ebel-Maschinenbau haben wir nun seit 12 Jahren einen zuverlässigen Partner, der uns bei diesem Turnier unterstützt. Das ist in der heutigen Zeit auch nicht selbstverständlich. Auch dafür ein dickes Dankeschön. Vielen Dank auch an die Stadt Haldensleben und den Landkreis Börde und an alle Nichtgenannten und fleißigen Helfer im Hintergrund.
Es hat riesigen Spaß gemacht den unterschiedlichen Altersklassen zuzuschauen und die verschiedenen Entwicklungsstufen zu beobachten. Wir konnten für unsere Teams eine sehr gute Standortbestimmung vornehmen und werden unsere Arbeit noch mehr auf die Weiterentwicklung der Spieler konzentrieren. Wir sind zwar schon auf einem guten Weg, aber es geht immer noch besser.


20.01.2020 - Der Haldensleber SC ist mit einem Sieg, in die Vorbereitung gestartet:

 

TSG Calbe gegen Haldensleber SC 1:6 (1:2)

 

 (cme)

 Trainer Marco Wagner zeigte sich vor allem mit Halbzeit zwei zufrieden. „Es war für den Auftakt okay. Wir haben in der ersten Halbzeit etwas in der Chancenverwertung geschludert, aber mit den Toren in der zweiten Halbzeit vieles gut gemacht. Ich freue mich für Rene und Benni, die zweimal getroffen haben“, bewertete Marco Wagner den Auftritt seiner Elf. Auf dem kleineren Rasenplatz in Calbe, der geplante Test gegen Möringen fiel wegen den Altmärkern aus, bot der HSC ein ansehnliches Spiel. Viele Abläufe stimmten bereits. Benjamin Sacher brachte die Blau-Gelben per Doppelpack in Führung, Rico Willner gelang noch vor der Pause der Anschluss. Im zweiten Durchgang nutzte der Verbandsligist seine Chancen dann effektiver, das Endergebnis von 6:1 ging komplett in Ordnung. Bereits am vergangenen Dienstag startete der HSC personell leicht verändert in die Vorbereitung. Angreifer Dominik Wittke kehrte nach einem halben Jahr zum SSV Stern Elbeu zurück. Der 20-Jährige kam in der abgelaufenen Hinrunde auf zwei Kurzeinsätze. Ebenfalls nicht mehr im Trainingsbetrieb sind Malte Kania und Marc Hübner. Während Kania aufgrund einer chronischen Hüftverletzung künftig dem Verein als Sponsorenbeauftragter erhalten bleiben soll, legt Hübner aus privaten Gründen eine fußballerische Auszeit ein. Auf der anderen Seite kann der HSC einen Neuzugang begrüßen. Fabian Kröger wechselt vom TSV Lägerdorf (Landesliga Schleswig-Holstein) zum HSC. Der 22-Jährige hat seinen Lebensmittelpunkt aus universitären Gründen nach Magdeburg verlegt und wird ab sofort für Haldensleben auflaufen. „Er ist ein feiner Kerl, jung und ehrgeizig und passt absolut in die Mannschaft“, so Wagner.

 

 HSC: Florian Switala, Eugen Schunaew, Willy Duda, Marius Wille, Philipp Krause (31. Marian Rosenbach), Marvin Mäde, Felix Kaschlaw (31. Kevin Zimmermann), Tim Girke, Lucas Krüger (22. René Hasse), Floralb Daxha (31. Niclas Müller), Benjamin Sacher.

 

Tore: 0:1 Benjamin Sacher (33.), 0:2 Benjamin Sacher (38.), 1:2 Rico Willner (40.), 1:3 Marian Rosenbach (71.), 1:4 René Hasse (73.), 1:5 René Hasse (77.), 1:6 Floralb Daxha (79.)

  


20.01.2020 - Hallenlandesmeisterschaftsfinale wir kommen

 

Am Wochenende fanden die Zwischenrunden für die Qualifikation zur Futsal-Hallenlandesmeisterschaft statt. Dabei waren unsere A-, am Samstag und unsere B-Jugend, am Sonntag gefordert. Während die A-Jugend fast in Bestbesetzung zum Turnier nach Gardelegen fuhr, hatte die B-Jugend nur eine Rumpftruppe von 8 Mann in Klötze zur Verfügung, da es einige krankheits- und verletzungsbedingte Absagen gab. Beide Teams machten es aber wieder spannend. Unsere U19 schien schon sicher qualifiziert, als eine unnötige Niederlage gegen Post Stendal die Qualifikation wieder gefährden zu schien. Im letzten Spiel gegen Union Schönebeck zeigten die Jungs aber noch einmal all Ihr können und siegten souverän. Als Tabellenzweiter war die Finalteilnahme dann gesichert.

Bei der B-Jugend waren die Erwartungen gar nicht so hoch. Aber die mitgereisten Jungs boten guten Hallenfußball an und mussten sich nur Halberstadt und Gardelegen geschlagen geben. Die restlichen 3 Partien wurden gewonnen. Mit einer geschlossenen Mannschaftleistung, bei der alle ihr Können abrufen, ist dann auch ersatzgeschwächt so etwas möglich. Als Tabellendritter qualifizierte sich das Team ebenfalls für die Finalrunde. Diese finden dann für die A-Jugend, am 01.02.2020, in Aschersleben und für die B-Jugend, am 02.02.2020, in Beetzendorf statt.

Herzlichen Glückwunsch beiden Teams zur Finalteilnahme.

 

Die C-Jugend und Talenteligamannschaft spielen ihre Zwischenrunde am 26.01.2020 in Thale bzw. Gardelegen aus. Wir wünschen den Teams viel Erfolg auf dem Weg ins Finale. 

 


17.01.2020 - Hallenkreismeisterschaftsserie wurde erweitert:

 

Was für spannende und gleichzeitig erfreuliche Wochen für unseren Fußballnachwuchs. Mit den Hallenkreismeistertiteln der A-, B-, und C-Jugend konnte zum dritten(A) bzw. zum vierten(B,C) Mal in Folge der Titel nach Haldensleben geholt werden. Dazu gesellte sich dann eine stark aufspielende C2, die sich den Vizetitel 2020 holte. Somit bleibt der HSC das Maß der Dinge in den oberen Spielklassen. Nun gilt es den Kreis Börde bei den anstehenden Zwischenrunden erfolgreich zu vertreten und den Einzug ins Landeshallenmeisterschaftsfinale zu schaffen. Dies wir sicherlich viel schwieriger als noch in den Vorjahren. Aber wir vertrauen unserem Nachwuchs und hoffen auf eine weitere Leistungssteigerung. Vor allem erwarten wir, dass diese Aufgabe mit dem richtigen Elan und Fokus bestritten wird. Dies konnte man bei den Hallenkreismeisterschaften nicht immer erkennen. Die A-Jugend bestreite schon morgen Vormittag ihre Zwischenrunde in Gardelegen. Beginn hier ist um 10:00 Uhr in der Willi Friedrichs Halle. Die B-Jugend spielt ihre Zischenrunde dann am Sonntag ab 10:00 Uhr in der Zinnberghalle in Klötze. Die C-Jugend hat dieses Wochenende noch spielfrei und greift dann am 26.01. ins Geschehen ein. In der Mehrzweckhalle Thale kämpft dann das Schlitte-Team um den Einzug in die Finalrunde. Wir wünschen allen drei Teams viel Erfolg.   

 

C- und B- Jugend erspielen sich zum vierten Mal in Folge den Hallenkreismeistertitel, C2 wird sensationeller Zweiter

U15 - Hallenkreismeister 2020
U15 - Hallenkreismeister 2020
C2 - Vizehallenkreismeister 2020
C2 - Vizehallenkreismeister 2020
U17 - Hallenkreismeister 2020
U17 - Hallenkreismeister 2020


16.10.2019 - "Sport2000" verlost 10 Busse für Vereine:

 

Liebe Fans, Eltern, Mitglieder und Gönner des Haldensleber SC 💙💛. Wir benötigen jetzt Eure Unterstützung. Es dauert keine Minute und ihr habt Euren Teil dazu beigetragen, dass wir einen neuen Bus gewinnen können.

Bitte stimmt fleißig für uns ab, damit wir einen Bus, der monatlich von Sport2000 verlost wird, gewinnen.Es wäre toll, wenn die große HSC Gemeinschaft das schaffen würde. Einfach auf das Bild klicken und Eure Stimme abgeben. Vielen Dank.

 

Vielen Dank für über 900 Likes !

Die ersten drei Busse sind verlost. Wir sind leider noch nicht dabei.


>>> Weitere News im "News Archiv" und bei den einzelnen Teams ! <<<





Haupverein
Haupverein



unsere Termine werden präsentiert von:


Verbandsliga Nachholspiel:

08.02.2020 , 14.00 Uhr

SV Dessau 05 gegen Haldensleber SC 

Schillerpark Dessau


Landesklasse 15.Spieltag:

29.02.2020 , 14.00 Uhr

Eintracht Winningen gegen Haldensleber SC U23

Sportplatz Winningen



Ergebnisse der Landesklasse 3 "Saison 19/20:




unsere Teams werden ausgerüstet von:

unsere Teams werden medizinisch betreut von:

unser Partnerverein:



Klubkasse.de Banner