News rund um die "Blau-Gelben" vom Haldensleber SC


31.01.2021 -  HSC setzt weiter auf eigenen Nachwuchs

 

Wie auch schon in den vergangenen Jahren setzt der Haldensleber SC weiter auf seine sehr gute Nachwuchsarbeit. Jetzt ist dem Verein ein richtiger Clou gelungen. Alle acht Spieler, die in der ablaufenden Saison aus der eigenen A-Jugend hervorgehen, werden auch weiterhin das Trikot der Blau-Gelben tragen und den Männerbereich in der kommenden Saison verstärken. Ingo Herrmanns(sportlicher Leiter) nutze die Coronapause zu intensiven Gesprächen mit den Jungs und konnte die positive Nachricht der Abteilungsleitung überbringen. Aber auch Heiko Ebel hatte sicherlich etwas mit der Entscheidung der Jungs zu tun, denn schließlich trainierte er fünf der acht Jungs von der G bis D-Jugend. Durch seinen Sohn Hannes blieb der Kontakt zur Mannschaft und zu den Eltern immer bestehen. Zusätzlich haben drei von ihnen im letzten Jahr eine Lehre bei Ebel-Maschinenbau begonnen.

So entstand dann ein Mix aus sportlicher, emotionaler und wirtschaftlicher Bindung zum Verein.

 

 Ingo Herrmanns (sportlicher Leiter): Das der HSC gute Nachwuchsarbeit macht, dürfte sich ja schon rumgesprochen haben. Mit der Zusage der acht Jungs bekommen unsere Männertrainer erneut ein riesiges Potential in die Hände, was sie weiterformen und weiterentwickeln können. Nicht umsonst ist das A-Jugend Verbandsligateam im Saisonverlauf noch ungeschlagen. Zudem haben einige Jungs ihr Potential bereits bei der U23 angedeutet. Ich empfinde es als sehr komfortabel, jedes Jahr auf einen Pool an guten Nachwuchsspielern zugreifen und so den Herrenfußball in Haldensleben mitgestalten zu dürfen.

 

Gunnar Schütze (Abteilungsleiter): Das ist natürlich der Jackpot für jeden Verein. Ich kenne die Jungs nun auch schon über 11 Jahre und habe die Entwicklung mitverfolgt. Wenn man dann sieht, dass sich der riesige Aufwand, den wir im Nachwuchs betreiben, lohnt, dann ist die Freude doppelt so groß. Das unser Weg der richtige ist, macht mir immer das Mannschaftsfoto der Saison 2012/2013 bewusst. Dort wurden wir zwar Landesmeister, aber es spielten nur sechs vom HSC ausgebildete Spieler mit. Schaut man sich die Mannschaftsfotos heute an, dann hat sich das Bild komplett umgekehrt. Aber gerade in dieser verrückten Zeit der Pandemie ist das natürlich auch ein wirtschaftlicher Faktor, der uns immens hilft. Wenn ich dann in die Zukunft schaue, sehe ich viele Spieler, die das Potential mitbringen und hoffentlich ebenfalls in unsere Männerteams nachrücken werden.

 


26.01.2021 - Wir kommt ihr durch die Coronazeit

 

Da sich ja kaum jemand zum Kicken treffen kann, haben wir uns entschlossen mal nachzufragen, wie sich unsere Fußballer fit halten. Dabei sind spannende und auch sportschaureife Videos entstanden. Damit wir zeigen können wie fit der HSC ist, benötigen wir weitere kurze Videos. Zeigt uns wie ihr euch fit haltet oder was euch besonders gut gelungen ist. Einige Anregungen findet im Video unter folgendem Link. Wir sind gespannt.

 

https://www.facebook.com/FussballNachwuchsHaldensleberSC/videos/955636308304967

 

Oder ihr klickt einfach auf das Bild.

 

Bis dahin, bleibt schön gesund !!


>>> Weitere News im "News Archiv" und bei den einzelnen Teams ! <<<






Haupverein
Haupverein



unsere Termine werden präsentiert von:


Spielplan + Ergebnisse der  Verbandsliga 2020/2021



Spielplan + Ergebnisse der LK 3 - 2020/2021




unsere Teams werden ausgerüstet von:

unsere Teams werden medizinisch betreut von:

unser Partnerverein:



Klubkasse.de Banner