News rund um die "Blau-Gelben" vom Haldensleber SC


30.11.2019 - Bilder vom Heimsieg unserer U23:

 

Haldensleber SC U23 gegen Germania Wernigerode 4:1 (1:1)

 

 


30.11.2019 - 7 Zwerge der 2009er fuhren zum Leistungstest nach Magdeburg

 

Auf Einladung des 1. FC Magdeburg fuhren heute 7 Spieler des 2009er Jahrgangs unserer D3 zum Fußballcup der E-Junioren in der Mehrzweckhalle der MDCC-Arena. Unser Team traf dabei auf namhafte Gegner, wie Eintracht Braunschweig, den 1. FC Lok Leipzig, 2x den 1. FCM, den BFC Dynamo,  BSC Acosta und Germania Halberstadt. Wir schlugen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen konnten wir uns gegen starke Gegner messen und sehen wo es noch fehlt und zum anderen konnten wir uns für die folgende HKM einspielen und testen. In einem sehr gut organisierten Turnier ging es auch Schlag auf Schlag. Man hatte kaum Pausen und musste permanent konzentriert bleiben. Im ersten Spiel trafen wir auf den FCM weiß. Hier brillierten die Jungs und konnten mit 5:0 gewinnen. Ohne Pause ging es dann auf dem zweiten Feld gleich gegen Eintracht Braunscheig. Hier hielten wir dem enormen Tempo der Braunschweiger nur 5 Minuten stand und dann wurde es von Minute zu Minute schwieriger. Nach einem 3:0 Rückstand konnte Louis aber noch den Ehrentreffer erzielen. Dann ging es gegen Magdeburg blau. Auch hier wieder enormes Tempo, aber Timo war der Fels in der Brandung. Er räumte in der Defensive alles ab. Nur einmal schlief das Team komplett und Magdeburg erzielte den Führungstreffer. Wir bekamen jetzt nochmal die zweite Luft und setzten Magdeburg unter Druck. Einen Fehler des Torhüters konnte Timo dann zum verdienten Ausgleich nutzen. Am Ende blieb es beim 1:1. Dann kam das Spiel gegen Acosta und jetzt merkte man dem die Team das hohe mitgegangene Tempo an. In den ersten 5 Minuten ging garnichts und Acosta ging verdient in Führung. Aber dann, wie auf Knopfdruck, begann die Passmaschine zu laufen. Immerwieder bedienten Timo und James die Stürmer John und Louis. Die trafen reihenweise Pfosten und Latte aber nicht das Tor. So wurde es bis zur letzten Minute spannend, ehe Louis den Ausgleich erzielte. Dann war Mittag mit reichlich Nudeln. Im nächsten Spiel trafen wir dann auf Halberstadt. Diese hatten wohl weiniger Nudeln gegessen und waren auch treffsicherer. Hier nahmen wir uns eine Pause und verloren mit 3:0. Nun waren noch der BFC und Lok Leipzig dran. In beiden Spielen ging es noch einmal hoch her. Enormes Tempo viele Finten und Chancen auf beiden Seiten. Hier konnte sich Arian nun auszeichnen und seine Flugschow abliefern. Mit einigen klasse Paraden hielt er die Null fest. Levin und Hannes drehten jetzt ebenfalls nocheinmal auf und versorgten die Stürmer mit guten Bällen und kamen selbst auch zu Torchancen. Gegen Berlin hatten dann John und Timo das Abschlussglück auf ihrer Seite. Gegen Leipzig blieb es dann beim torlosen 0:0. Am Ende sprang dann ein respektabler 4. Platz heraus. Wir konnten wieder viel mitnehmen und wissen woran wir noch arbeiten müssen. Wir wissen aber auch, was schon sehr gut funktioniert. Danke an Elko für die Einladung und an die anderen Teams + Eltern für einen entspannten Vormittag ohne Zwischenfälle. So macht Fußball einfach Spass. Achso, es gab keine Pokale und sonstigen Ehrungen, keine Schiedsrichter, einfach nur Kinderfußball.

Gute Besserung an Jan, der war als achter Zwerg mitgefahren, aber er fühlte sich nicht richtig und ist krankheitsbedingt, ohne zu spielen, wieder abgereist.

 

HSC: Arian, Levin, Timo, James, John - Louis, Hannes


24.11.2019 - Qualifikationsturnier für den Pape-Cup 2020 und unsere U15 ist dabei:

 

Die 19. Auflage des "Matthias-Pape-Gedächtnisturnieres" Anfang 2020 verspricht wieder tollen Budenzauber. Erstmals dabei: Vitesse Arnheim und Banik Ostrava. Der 1. FC Magdeburg lädt ein, und fast alle kommen. Traditionell führt die Nachwuchsabteilung des Magdeburger Clubs am Jahresanfang ihr mittlerweile internationales Hallenfußball-Turnier um den „Matthias-Pape-Cup“ für C-Junioren durch. Für die 19. Auflage am 4. und 5. Januar in der Getec-Arena haben die Talente von zwölf deutschen und internationalen Erstligisten, von drei Zweit-, zwei Dritt- und einem Viertligisten ihr Kommen zugesagt.

 

Aus regionaler Sicht spielen elf Mannschaften am 29. November um 17:00 Uhr in der Gieselerhalle um die noch zwei zu vergebenden Plätze im Starterfeld des Turniers. Die jeweils Gruppenersten erhalten das Ticket für den Pape-Cup. Alle Infos zum Turnier findet ihr hier.


16.10.2019 - "Sport2000" verlost 10 Busse für Vereine:

 

Liebe Fans, Eltern, Mitglieder und Gönner des Haldensleber SC 💙💛. Wir benötigen jetzt Eure Unterstützung. Es dauert keine Minute und ihr habt Euren Teil dazu beigetragen, dass wir einen neuen Bus gewinnen können.

Bitte stimmt fleißig für uns ab, damit wir einen Bus, der monatlich von Sport2000 verlost wird, gewinnen.Es wäre toll, wenn die große HSC Gemeinschaft das schaffen würde. Einfach auf das Bild klicken und Eure Stimme abgeben. Vielen Dank.


>>> Weitere News im "News Archiv" und bei den einzelnen Teams ! <<<






Haupverein
Haupverein



unsere Termine werden präsentiert von:


Landesklasse 14.Spieltag:

07.12.2019 , 10.30 Uhr

Haldensleber SC U-23 gegen Olympia Schlanstedt 

Waldstadion Haldensleben


Verbandsliga 17.Spieltag:

07.12.2019 , 13.00 Uhr

Haldensleber SC gegen SSC Weißenfels 

Waldstadion Haldensleben




Ergebnisse der Landesklasse 3 "Saison 19/20:




unsere Teams werden ausgerüstet von:

unsere Teams werden medizinisch betreut von:

unser Partnerverein:



Klubkasse.de Banner